ARLINA Ritual - Innerer Kompass & mein Beitrag für die Welt

Alle Einzelheiten zum Kurs

ARLINA Ritual - Innerer Kompass & mein Beitrag für die Welt

Mit Julia Hoffmann, Christa Cocciole, Philipp Grosche

-

16248 Lunow-Stolzenhagen

Beschreibung:

Das ARLINA Ritual “Innerer Kompass & mein Beitrag für die Welt” ermöglicht einen tiefgreifenden Prozess der Selbsterforschung und Neuausrichtung deiner inneren Orientierung. In Zeiten großer gesellschaftlicher Veränderungen bauen wir einen Raum für die Frage: Was ist mein Platz in dieser Welt, und was kann ich beitragen?

In aller Kürze

Wir laden dich zu einem Prozess ein, der teilweise online und teilweise vor Ort in Stolzenhagen-Lunow stattfindet. In Einzelcoachings und Gruppenprozessen begleiten wir dich auf der Suche nach deinem Inneren Kompass und deinem Beitrag für die Welt

Deine Buchung enthält

  • zwei digitale Gruppensessions (vor und im Anschluss an die Retreat)
  • zwei 1-zu-1 Coaching-Sessions
  • viertägiges Retreat in Stolzenhagen-Lunow (07.-11.11.)
  • Betreuung durch ein Team von drei Hosts
  • Unterkunft und vegetarisch-vegane Verpflegung während des Retreats

Was dich erwartet:

1. Erforschung deiner inneren Spannung

Du erkennst und benennst die gesellschaftlichen Veränderungen, die dich bewegen. Welche Entwicklungen erfreuen dich? Welche beängstigen oder verärgern dich? Wir erkunden gemeinsam, wie diese Gefühle in deinem Körper resonieren und welche inneren Funken in dir glimmen.

2. Entdeckung deiner Aufgabe und Vision

Wir unterstützen dich dabei, deine derzeitige Aufgabe und Vision zu klären. Was willst du in die Welt bringen? Wofür stehst du ein? Du richtest einen inneren Kompass neu aus, um deinen Weg klarer zu sehen.

3. Individueller und kollektiver Prozess

Durch eine Mischung aus individuellem und kollektiven Prozess entdeckst du, was dich in deiner Tiefe bewegt. Welche gesellschaftlichen Spannungen spiegeln sich in dir wider? Was zieht deine Aufmerksamkeit immer wieder an?
Ein wichtiger Teil dieses Prozesses ist das Finden von Verbündeten, die deine Vision teilen und dich auf deinem Weg unterstützen.

4. Identifikation von Stärken und Ressourcen

Du erkennst und benennst deine Stärken und Ressourcen. Was kannst du jetzt einbringen? Wofür bist du bereit, Verantwortung zu übernehmen? Was fehlt in der Gesellschaft und wartet darauf, dass jemand die Verantwortung übernimmt?

5. Versprechen an dich selbst

Der Prozess mündet in ein persönliches Versprechen an dich selbst. Du entwickelst ein eigenes Konzept von Stewardship und beschließt, wie du es in engagiertes Handeln umsetzen wirst. Dies führt zu einem neuen Fokus und einem bewussteren Verständnis deiner Biographie.

6. Begleitung durch erfahrene Dozent*innen/Hosts

Christa, Julia und Philipp begleiten dich als Dozent*innen und Hosts durch den gesamten Prozess und unterstützen dich dabei, deinen Weg zu finden und zu gehen, sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeit. Wir laden einen Raum ein, in dem wir mit Offenheit und Bewusstheit unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen miteinander verweben. Wir arbeiten körperorientiert, partizipativ und systemisch, um regenerative Zukünfte einzuladen. 


Mehr über Christa: https://christacocciole.com/ 

Mehr über Julia: https://socius.de/julia-hoffmann/ 

Mehr über Philipp: https://www.arlina.eu/menschen/philipp-grosche



Neugierig geworden?

Du fragst dich, ob das Ritual “Innerer Kompass und mein Beitrag für die Welt” das Richtige für dich ist? Lass uns darüber sprechen! Unsere Hosts stehen dir gerne für ein Gespräch zur Verfügung, um deine Fragen zu beantworten und dir zu helfen, herauszufinden, ob dieser Prozess zu dir passt.

Schreib uns gern unter kontakt@arlina.eu

Wann?

Termine sind nicht einzeln buchbar.

Start Ende Modul Titel

Uhr

Uhr

Einführende Selbsterforschung und 1:1 Coaching

Uhr

Uhr

Retreat "Was die Stille uns mitteilt"

Uhr

Uhr

Erster Gruppencall

Uhr

Uhr

Vertiefende Selbsterforschung und 1:1 Coaching

Uhr

Uhr

Gruppencall: Verantwortung in die Welt bringen

logo Unknown 15 04 30

Richtpreis: 1.400,00 €

max Teilnehmer:innen

15 Personen

Module & Termine

Vor Ort Event in Stolzenhagen-Lunow

Retreat "Was die Stille uns mitteilt"

-

Tag 1

  • Ankommen und Einführung.

  • Selbsterforschung und Innenschau.

  • Gruppenarbeit zur Identifikation innerer Spannungen und Resonanzen.

Tag 2

  • Vision und Verantwortung.

  • Entwicklung persönlicher Visionen und Diskussion über gesellschaftliche Verantwortungen.

Tag 3

  • Stärken und Ressourcen.

  • Impulse zur Erkennung persönlicher Stärken und Gruppenübungen zur gegenseitigen Unterstützung.

Tag 4

  • Beginn der Arbeit an persönlichen Versprechen.

Tag 5

  • Das persönliche Versprechen in den Blick nehmen.

  • Abschlusszeremonie und Reflexion.

  • Formulierung und Präsentation individueller Versprechen an die Gruppe.

Online-Termine (Solltest du nicht an allen online Terminen teilnehmen können schließt dich das nicht aus. Sprich uns einfach an)

Einführende Selbsterforschung und 1:1 Coaching

-
  • Individuelle Gespräche, um erste Reflexionen anzustoßen und persönliche Ziele für das Ritual zu setzen.

  • Erkundung der inneren Spannungen und Identifikation erster Themenbereiche, die wichtig sind.

    Im oben genannten Zeitraum hast du die Möglichkeit dir deinen individuellen Termin zu buchen. 

Erster Gruppencall

  • Vorstellung der Teilnehmer:innen und der Hosts.

  • Einführung in den Prozess und Überblick über die Module.

  • Gemeinsame Übungen zur Identifikation gesellschaftlicher Veränderungen und deren Auswirkungen auf das eigene Leben.

  • Wir teilen die Spannungen, die wir erleben

Vertiefende Selbsterforschung und 1:1 Coaching

-
  • Nachbereitung des Retreats und Vertiefung des persönlichen Versprechens.

  • Unterstützung bei der Umsetzung der persönlichen Versprechen und Weiterentwicklung deines individuellen Konzepts/Verständnis von Verantwortungsübernahme.

    Im oben genannten Zeitraum hast du die Möglichkeit dir deinen individuellen Termin zu buchen.

Gruppencall: Verantwortung in die Welt bringen

  • Das Persönliches Versprechen in Anwesenheit der Gruppe teilen

  • Abschlussreflexion und finaler Abschluss

  
15